Bobbycar Tuning

LENKRAD

 

Für die meisten ist die Höhe des Lenkrads das größte Problem. Hierfür gibt es zwei Lösungen:

Wenn möglich, eine längere Lenkstange besorgen (erhältlich auf www.bobbycar.tk)

Wir empfehlen das Lenkradrad des BMW - Bobby Cars, welches wesentlich stabiler als die Originalausführung ist. Erhältlich bei fast jedem BMW - Händler für ca. 6 €.

(Lenkung von BMW)
(Lenkung von BMW)

Benötigte Teile für den Umbau des Fahrwerks:

  1. 1 x Gewindestange 300 mm Länge - M8
  2. 2 x Maschinenschrauben 120 mm Länge - M8
  3. 4 x Selbstsichernde Muttern M8
  4. 8 x Unterlegscheiben M8
  5. 1 x Holzbalken ca. L40 x B5 x H5

FAHRWERK

 

Egal für welche Art von Reifen sie sich entscheiden, benötigen sie dazu auch die passenden Achsen. Je nach Reifen müssen die Achsen an die Kugellagersitze und die entsprechende Breite angepasst werden! Für das Anbringen der Achsen am Bobby-Car-Grundkörper empfehlen wir folgende Variation:

Dafür müssen sie nur die Hinterachse durch den Grundkörper zu stecken und mit zwei Schrauben zu fixieren. Obwohl die vordere Radaufhängung eines originalen Bobbycars aus Kunststoff bestehet, ist sie dennoch ausreichend stabil für die neuen Achsen. Natürlich können die Aufhängungsteile auch aus Metall, Holz, o.ä. entworfen werden. Ideal für Anfänger, Amateure und solche, die einmal Rennluft schnuppern möchten.

(Modell)
(Modell)

Dies ist ein nicht so nützliches Tuning, man sollte es aber schon machen da das Bobbycar sonst nicht so stabil ist. Außerdem schieben die Bobbycars in Kurven über die Vorderachse wenn man die original Räder drauf hat. Die Lenkungsteile haben wir bei unseren Bobbycars original gelassen, nur die Räder und die Achsen haben wir verändert.
Zunächst müsst ihr natürlich die alte original Bobby-Car Achse absägen (die Achse ist zwar recht stabil man muss aber irgendwie die billigen Originalräder abbekommen). Wir haben als Vorederreifen normale Cityroller-Reifen mit Kugellager verwendet(es ist ihnen überlassen welche reifen sie nehmen). Die Achse bei unseren Rädern musste dann 8mm dick sein(M8). Als Achse selber kann man eine Maschienenschraube benutzen. Ans Rad selbst kommen jeweils rechts und links vom Rad eine Unterlegscheibe. Am Ende kommen dann zwei Mutterschrauben dran die man gegeneinander festziehen kann.

Also...zuerst müsst ihr alles was sich am Heck des Fahrzeugs befindet entfernen. Wie ihr das macht ist eigentlich egal. Am einfachsten ist es wenn ihr die Hinterachse einfach durchsägt. Es sei denn ihr wollt die Achse noch für irgendwas benutzen. Dann müsste das Bobby-Car so aussehen.

Jetzt braucht ihr das Stück Holz mit den Maßen 5x5x40cm für die Stabilisierung des Chassis und der Achse, damit diese nicht später aufreißen. Stattdessen könnt ihr aber auch ein Formeisen mit den gleichen Maßen nehmen.
Holz lässt sich aber einfacher bearbeiten. Das Stück Holz muss dann ungefähr so abgesägt werden wie auf dem Bild zu sehen ist, damit es nicht übersteht.

Jetzt legt ihr das gesägte Holzstück in die Rille unten am Bobby-Car und markiert die Stellen wo das Loch für die Achse hin soll. Dann bohrt ihr möglichst senkrecht das Loch mit mindestens 8mm Durchmesser.Danach müsst ihr das Holz ans Chassis schrauben. Dazu steckt ihr am besten die Achse schon durch das Loch damit ihr nichts am falschen Platz festschraubt.

Um die Hinterachse zu stabilisieren müssen noch zusätzliche Stützen eingebaut werden.
Wir haben hier einen Vorschlag ohne Schweißen, wobei wir nicht wissen ob diese Lösung die beste ist.

Die Stütze fertigt ihr aus Holz welches so hoch wie der Radkasten des Bobbycars sein sollte die Breite und Länge ist ihnen überlassen.

Als erstes muss man sich zwischen Luftgummi- oder Hartgummirädern entscheiden. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile.

Hartgummireifen bzw. Cityrollerreifen erhalten sie in jedem Spielwahren- oder Fachhandel.

Die sogenannten Luftgummiräder sind leider nur sehr schwer zu bekommen, dafür ereichen sie damit höhere geschwindigkeiten und können sie auf verschiedene Verhältnisse anpassen was sie natürlich auch im preis bemerken.

Diese sind zu erhalten auf www.bobbycar.tk.

 

Nun müssen sie die Räder nurnoch montieren und der spaß kann beginnen.!